Wir über uns | Termine | Dampflokseminare | Fahrkarten | Die Fahrzeuge | YouTube►| Presse | Downloads | Charter | Kontakt 

 

I

 

Der Wagen 27 230 Münster (Bi-29)

Zweiachsiger Einheits-Durchgangswagen - 2.Klasse - Bauart 1929

 
 

 

Als Ergänzung zu den Einheits- Durchgangswagen („Donnerbüchsen") wurde die Wagengattung Bi 29 entwickelt. Diese Fahrzeuge hatten keine offenen Plattformen, sondern geschlossene Einstiege, um die Reisenden in der 2. Wagenklasse besser vor Witterungseinflüssen zu schützen.

Unser 27 230 Münster wurde 1929 bei der Firma Gebrüder Schöndorff AG in Düsseldorf gebaut und war bis circa 1965 als Personen-wagen bei der Deutschen Bundesbahn im Einsatz. Nach seiner Ausmusterung wurde er zu einem Bahndienstwagen umgebaut. Bei diesem Umbau wurden einige Fenster mit Blechen zugeschweißt, die gesamte Inneneinrichtung entfernt und er erhielt einen blauen Anstrich. Im Wageninneren befanden sich Betten, Schränke und Waschgelegenheiten für die Bautrupps. Im Jahre 1990 wurde der Wagen von der DB endgültig ausgemustert und die Verschrottung des Fahrzeuges war beabsichtigt. Der Wagen 27 230 Münster stellt den Grundstock unserer historischen Personenwagen dar. Im Jahre 1990 stand  fest, daß  die  damals  noch  vor-handenen  vier TWE-eigenen Personenwagen mit Holzaufbau aus Sicherheitsaspekten durch die TWE nicht weiter unterhalten und auf dem Streckennetz eingesetzt werden können. So reifte der Entschluss, einen eigenen historischen Personenzug aus Stahlwagen aufzubauen. 1991 begannen wir aus dem vorhandenen Wagentorso unseren beliebten „Bistro-Wagen" aufzubauen. Beim Aufbau des Innenraumes orientierten wir uns an der Gestaltung der damals erst knapp fünf Jahre alten Bistro-Café Wagen der „Interregio“-Züge bei der Deutschen Bundesbahn. Damit das Erscheinungsbild eines Personenwagens und damit ein einheitliches Zugbild erhalten bleibt, haben wir uns dazu entschlossen, den Wagen im historischen Zustand eines 2. Klasse Personenwagen um 1950 äußerlich zu restaurieren. Typische Details hierfür sind unter anderem Signalhalter und die Aufstiegsleitern an den Wagenstirnwänden und die Beschilderung als 2.Klasse-Personenwagen.

In den Jahren 2006-2009 wurde der Wagen mit Hilfe des Freundeskreises Teuto-Express grundlegend überholt. Nach umfangreichen Arbeiten an Fahrwerk und Wagenkasten mit Neulackierung kamen die Arbeiten am Innenraum fast einem Neubau gleich. Seit September 2009 steht der beliebte Bistro-Wagen unseren Fahrgästen wieder als gastronomischer Mittelpunkt unseres Zuges zur Verfügung. Einen Bilderbogen von der Aufarbeitung dieses Wagens finden Sie bei den Galerien.

Gattung: ............................ Bi-29
Hersteller: ........................ Gebr. Schöndorff AG, Düsseldorf
Baujahr: ........................... 1929
Länge ü. Puffer: ............. 14.040 mm
Gewicht: .......................... 20,3 t
Bremse: .......................... Kk G-P
Höchstgeschw.: ............. 90 km/h
Zustand: ......................... betriebsfähig

 .

 

Gästebuch | Impressum | Galerien | Links | Newsletter | ET-Mitgliederbereich | Startseite |                     Copyright © by Eisenbahn-Tradition