Wir über uns | Termine | Dampflokseminare | Fahrkarten | Die Fahrzeuge | YouTube►| Presse | Downloads | Charter | Kontakt 

 

I

 

Der Wagen 83 751 Essen (Citr-28/37)

Zweiachsiger Einheits-Durchgangswagen - 3.Klasse - Bauart 1928

 
 

 

Unser 83 751 Essen gehört der bekannten „Donnerbüchsen“ - Bauart mit offenen Übergängen an. Der Großteil dieser Personen-wagen schied Mitte der 60er Jahre aus dem Reisezugwagenbestand der Deutschen Bun-desbahn aus. Die letzten planmäßigen Einsätze von „Donnerbüchsen“ in Personenzügen bei der Deutschen Bundesbahn waren die Einsätze bis September 1976, zusammen mit einer Diesellokomotive der Baureihe V 60, im Bay-rischen Wald. Unser 83 751 schied bereits Mitte der 60er Jahre als Personenwagen aus und wurde zu einen Wohn- und Werkstatt-wagen für Bauzüge umgebaut. Nach seiner Ausmusterung im Jahre 1991 stand er zur Verschrottung an. Noch im gleichen Jahr wechselte er in den historischen Fahrzeugbestand des Eisenbahn - Tradition e.V. Im Winter 1995 begannen wir mit der Restaurierung des Wagens. Da der „Teuto-Express“ gerne von Familien genutzt wird und  deshalb auch viele Kinderwagen transportiert werden müssen, entschlossen wir uns den Wagen mit einem Traglastenabteil einzurichten. Eine uns vorliegende Umbauzeichnung  des Reichsbahn-Ausbesserungswerkes Eberwalde aus dem Jahre 1937 diente uns als entsprechende Vorlage. Im Raucherabteil des Wagens sind die Sitzbänke nur an den Stirn- und Außenwänden angeordnet. In der Mitte befindet sich eine große Freifläche zum Lastentransport - zum Beispiel konnte die Landbevölkerung ihre Produkte zum nächsten Markt in die Stadt befördern. Aufgrund der durch die Luftschutzverordnung im zweiten Weltkrieg angeordnete Verdunkelung, erhielten die Traglastenabteile einen weißen Erkennungsstreifen in der Mitte des Wagenkastens zur besseren Kennung auf verdunkelten Bahnsteigen. Diese Kennung wurde bei der Deutschen Bundesbahn beibehalten. In unserem Zuge ist der Wagen vor allem bei Familien mit Kinderwagen sehr beliebt.

Gattung: ......................... Citr-28/37
Hersteller: ..................... Gebr. Schöndorff AG
Baujahr: ........................ 1928
Umbau: ........................ 1937
Länge ü. Puffer: ........... 13.920 mm
Gewicht: ........................ 20,8 t
Bremse: ........................ Kk pbr
Höchstgeschw.: ........... 90 km/h
Sitzplätze: .................... 44 Plätze, 3.Klasse
Zustand: ........................ betriebsfähig

 

 

Gästebuch | Impressum | Galerien | Links | Newsletter | ET-Mitgliederbereich | Startseite |                     Copyright © by Eisenbahn-Tradition