Wir über uns

Unsere Fahrzeuge

Termine

Dampflokseminare

Fahrkarten

Charter

Kontakt

Pressebilder

Downloads

YouTube

Links

ET-Mitglieder

  



 

Unsere Fahrzeuge

 Heimatbahnhof Lengerich (Westf.)

Der Wagen 105 221 Köln (Pw4üe-29)
Vierachsiger Einheits-Schnellzuggepäckwagen - Bauart 1929

Als Ergänzung zu den Ganzstahl Einheits-D-Zugwagen der Baujahre 1928 bis 1930 entwickelte die Deutsche Reichsbahn Gesellschaft (DRG) diese vierachsigen Gepäckwagen. Unser 105 221 wurde 1929 im Rahmen des Fahrzeugprogramms 1929 (I.) durch die Gothaer Waggonfabrik AG, Gotha gebaut. Die Fahrzeuge des Baujahres 1929 erhielten leichte Modifikationen gegenüber dem Bauartmuster 1928, so erhielt der Laderaum eine größere Anzahl Lampen. Der Wagen war mit geringfügigen Veränderungen bis 1982 bei der Deutschen Bundesbahn im Einsatz. Danach ging er für den Einsatz in den historischen Zügen in unseren Besitz über. Im Frühjahr 1994 wurde er grundlegend restauriert und in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt. Seit diesem Zeitpunkt verfügt er wieder über Oberwagensignalhalter und Aufstiegsleitern. Die durch die Deutsche Bundesbahn verschlossenen Hundeabteile wurden wieder geöffnet und die entsprechenden Türen in den Außenwänden nachgerüstet. Der Wagen diente uns in erster Linie für den kostenlosen Fahrradtransport im Teuto-Express in den Sommermonaten.

 

Derzeit ist der Wagen mit abgelaufener Hauptuntersuchung abgestellt. Eine erneute betriebsfähige Aufarbeitung ist in absehbarer Zeit nicht vorgesehen.

 


 Gattung  Pw4üe-29
 Hersteller  Waggonfabrik Gotha
 Baujahr  1929
 Länge über Puffer  19.680 mm
 Dienstgewicht  39,4 t
 Bremse  Kk sbr
 Drehgestellbauart  Görlitz II schwer
 Höchstgeschwindigkeit  140 km/h
 Status  untersuchungspfl. abgest.

 




                                                                          Kontakt | Datenschutz (DSGVO) | Impressum | Startseite                                   © Eisenbahn-Tradition e.V. - 2022-