Wir über uns

Unsere Fahrzeuge

Termine

Dampflokseminare

Fahrkarten

Charter

Kontakt

Pressebilder

Downloads

YouTube

Links

ET-Mitglieder

  



 

 

Unsere beliebten Dampflokseminare

Einmal für einen Tag Dampflokführer sein!

Wer wollte nicht schon einmal Dampflokführer werden?

Bei unseren Dampflokseminaren besteht hierzu Gelegenheit. Denn dann kann dieser Kindheitstraum für ein Wochenende Wirklichkeit werden. Im Rahmen dieser Seminare erfahren Eisenbahnfreundinnen und -freunde bei Vorträgen durch die Dampflokomotiv-Personale des Eisenbahn-Tradition e.V. Wissenswertes über die Geschichte und Technik der Dampflokomotive, und werden praktisch mit der Handhabung der Lokomotive 78 468 vertraut gemacht.

Jedes Seminar ist auf max. 12 Teilnehmer begrenzt!

Teilnahmepreis: 339,- € pro Person (ab 16 Jahre!)


 

Die nächsten Termine:

Pfingsten 2023

 

28. + 29. Mai

 


Anmeldungen und Anfragen bitte möglichst online oder an:
Eisenbahn-Tradition e.V.
z.Hd. Herrn Beckers
info(@)eisenbahn-tradition.de
Fax: 02 51 / 63 658

 

Übernachtungsmöglichkeiten:
Wir empfehlen die zentrale Zimmervermittlung des
Tecklenburger Landes beim


Tecklenburger Land Tourismus e.V.
Markt 7
49545 Tecklenburg
unter der Rufnummer
05 4 82 / 92 91 82


zu nutzen.


 

Zeitlicher Ablauf des Dampflokseminares

1.Seminartag

(Die angegebenen Zeiten sind nur ungefähre Richtzeiten!)

10.30 Uhr

Begrüßung im Bahnbetriebswerk Lengerich-Hohne, Vorstellung der Teilnehmer und des Vereins.
11.30 Uhr

Beginn des Anheizens der Dampflokomotive

78 468. Holz zerkleinern, Laden und verfeuern.

12.00 Uhr Einführung in die Geschichte und in die Technik der Dampflok mit Erläuterungen an der realen Lok. Detailerläuterung zur Funktion einer Dampflok.
13.00 Uhr

Gemeinsames "Lokführer-Mittagessen"

(im Teilnahmepreis enthalten!)

13.30 Uhr Aufgaben des Lokpersonales vor und während der Fahrt (Theorie und Beispiele aus der Praxis). Prüfung der Lok auf Betriebsbereitsschaft.
15.30 Uhr

Kaffeepause mit "Dienstplanaufstellung".

(siehe Sonntag)

16.00 Uhr Praktisches Kennen lernen der Dampflok mit Fahrten im Bw-Gelände. (Die Teilnehmer stehen dabei selbst am Regler)
17.30 Uhr Wasser fassen, Ausschlacken, Lösche ziehen, Kohle laden, Abölen und Nachschau der Lok auf der Grube. Abstellung der Lok zur Nachtruhe.
18.30 Uhr Ende des Seminartages.

2.Seminartag

(Die angegebenen Zeiten sind nur ungefähre Richtzeiten!)

  8.45 Uhr Begrüßung in Bahnbetriebswerk Lengerich-Hohne. Sonderzugfahrten z.B. auf der Tecklenburger Nordbahn zwischen Osnabrück und Mettingen. Abwechselnde Mitfahrt der Teilnehmer auf dem Führerstand der Lok. Hierbei greifen die Teilnehmer selbst zur Kohlenschaufel und lernen die Zusammenarbeit zwischen Lokführer und Heizer kennen.

Wann die Teilnehmer mitfahren und und wann sie abreisen wird bereits am 1. Seminartag bei der Kaffeepause in einem "Dienstplan" festgelegt.

bis

19.00 Uhr
 


                                                                          Kontakt | Datenschutz (DSGVO) | Impressum | Startseite                                   © Eisenbahn-Tradition e.V. - 2022-