Wir über uns

Unsere Fahrzeuge

Termine

Dampflokseminare

Fahrkarten

Charter

Kontakt

Pressebilder

Downloads

YouTube

Links

ET-Mitglieder

  



Teilnahmebedingungen

 "das Kleingedruckte"

 für Studienfahrten des Eisenbahn-Tradition e.V.

Teilnahmebedingungen für

Studienfahrten des Eisenbahn-Tradition e.V.

( - Allgemeine Geschäftsbedingungen - )


Stand 15.04.2022

Bei diesen Fahrten handelt es sich nicht um eine touristische Veranstaltung und keinen Reisevertrag im Sinne der §§ 309 ff und 651a ff BGB, sondern um eine Studienfahrt. Es besteht keine Beförderungspflicht. Anschlüsse sind nicht gewährleistet. Bei Ausfall eines Sonderzuges erfolgt Erstattung bezahlter Fahrgelder durch kostenfreie Überweisung auf ein Konto des Bestellers. Schadensersatzansprüche, gleich welcher Art, auch Folgeschäden sind soweit gesetzlich zugelassen ausgeschlossen. Es besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Platz. Kinder unter fünf Jahren haben keinen eigenen Sitzplatzanspruch. Wenn bei einem "Historischen Sonderzug" eine bestimmte Lokomotive vorgesehen ist, diese aber aus technischen Gründen nicht zum Einsatz kommen kann, bemühen wir uns um Stellung eines anderen historischen Fahrzeuges. Wenngleich wir Änderungen nur ungern vornehmen, müssen wir sie uns trotz allem vorbehalten. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Rücknahme von Teilnehmerkarten ist nur bis zum Fahrtag möglich, Bearbeitungsgebühr (gem. Stornoliste) vorbehalten. Storno von Gesellschaftsfahrten, (Sondereinsätze des Eisenbahnmuseums „Teuto-Express“) des historischen Zuges ist nur bis zum 5. Werktag vor dem Fahrttermin möglich. Bearbeitungsgebühren vorbehalten. Bezahlung von Sondereinsätzen erfolgt vor der Fahrt. Angebote für Charterfahrten werden erst durch eine gegenseitige Auftragsbestätigung gültig.


Die Mitfahrt im Zug ist aktuell nur unter den Regelungen der jeweils durchfahrenen Bundesländer möglich! Wir empfehlen während der Fahrt das Tragen einer Mund- / Nasenbedeckung zum Eigenschutz.
Personen, die Symptome zeigen bzw. die Hygieneregeln nicht einhalten, können des Zuges verwiesen werden!


Aktuelle Informationen werden jeweils auf der Homepage bereit gestellt.

Der Fahrkartenversand erfolgt bei Online-Bestellung im Internet zirka drei Arbeitstage nach Geldeingang auf unserem Konto. Wir akzeptieren aus Sicherheitsgründen nur Vorkasse. Zwischen Überweisung und Fahrttermin sollten mindestens 10 Werktage liegen um einen termingerechten Fahrkartenversand aufgrund Bank- und Postlaufzeiten zu gewährleisten. Eine Platzreservierung ist (wenn nicht anders angegeben) nur für Gruppen von mindestens 10 Personen bestellbar. Der Kartenversand erfolgt mit der Deutschen Post AG, Zusatzoptionen (Einwurf-Einschreiben oder Übergabe-Einschreiben) sind wahlweise buchbar.


Sparpreise: Für ausgewählte Fahrten sind vergünstigte Sparpreise verfügbar, hierbei handelt es sich um Fahrkarten der 3. Klasse, die allerdings vom Umtausch ausgeschlossen sind.
Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde diese Bedingungen an.

 

Stornoliste (Stornogebühren in % des Fahrkartenpreises)

bis 30 Tage vor der Fahrt: 10%

29 bis 15 Tage vor der Fahrt: 25%

14 bis 7 Tage vor der Fahrt: 50%

  6 bis 3 Tage vor der Fahrt: 75%

  2 Tage und weniger vor der Fahrt: 90%

Umbuchungen auf andere Fahrtermine sind möglich.
 

Als Gerichtsstand (auch für Mahnverfahren) wird soweit zulässig Tecklenburg vereinbart.


Eisenbahn-Tradition e.V. - Lienener Straße 100 - 49525 Lengerich (Westf.)


                                                                          Kontakt | Datenschutz (DSGVO) | Impressum | Startseite                                   © Eisenbahn-Tradition e.V. - 2022-